Melanie Tiemann

Ich liebe Hunde – so wie ihr.
Um eine Hundeschule zu führen und eine gute Hundetrainerin zu sein, braucht es natürlich mehr. Tatsächlich sind es in vielerlei Hinsicht meine 25 Jahre Berufserfahrung in der Personalentwicklung, die mich zur erfolgreichen Teamarbeit befähigen. Denn wie im Hundetraining dreht sich auch in der Personalentwicklung viel um Kommunikation, Beziehung, Führungskompetenz etc.

„Als Hundetrainern versetze ich euch in die Lage, euren Hund und sein Verhalten noch besser zu verstehen, eure Kompetenz in der Führung zu fördern und damit eure Beziehung zueinander zu stärken.“

Melanie Tiemann, Inhaberin & Hundetrainerin

Auf einen Blick

Meine Qualifikationen

– 25 Jahre Berufserfahrung in der Personalentwicklung

– 30 Jahre Hundeerfahrung und Betreuung: Ferien-/Tierheim- und meine Hunde

– 14 Jahre Erfahrung als Hundetrainerin, seit 3 Jahren hauptberuflich

– Umfangreiche Fort- und Weiterbildungen

– Erstklassige Referenten und Trainer

– Offizielle Prüfungen und Wettbewerbsteilnahmen

– Erlaubnis der Tätigkeit als Hundetrainerin des zuständigen Veterinäramts gemäß §11 Tierschutzgesetz

– Anerkannte Sachverständige gemäß Landeshundegesetz NRW

– Berechtigung zur Durchführung von Sachkundeprüfungen

Weitere Informationen

Von A bis Z:

Angst und Aggression, Aggressives Verhalten verstehen und verändern, Ausdrucksverhalten und Kommunikation, Beziehung und Bindung, Bindungsaufbau, Calming Signals/Konfliktsignale, Clickertraining, Dummy Training, Erste Hilfe am Hund, Führanspruch und Führkompetenz, Gedächtnis und Stress, Geruchswelten, Grenzen, Körpersprache, Leinenführigkeit und Rückruf, Lernen, Longieren, Mehrhundehaltung, Mensch-Hund-Beziehung, Mentaltraining für Mensch und Hund, Mobbing und Meuteaggression, Motivation, Obedience, Perfect Heelwork, Problemlösungsverhalten, Spielverhalten, Stress bei Hunden, Verhaltensstörungen, Welpenerziehung, Zielobjektsuche

Von A bis Z:

Anita Balser, Anke Bogaerts, Clarissa v. Reinhardt, Dr. Adam Miklosi, Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Dr. Immanuel Birmelin, Dr. Udo Gansloßer, Dr. Ute Blaschke Berthold, Gunter Bloch, Hans Schlegel, Heinz Weidt/Dina Berlowitz, Jan Nijboer, Mareike Doll-Degenhardt, Mirjam Cordt, Nadin Matthews, Norma Zvoslsky, Perdita Lübbe-Scheuermann, Pia Gröning, Thomas und Ina Baumann, Tineke Antonisse, Uwe Friedrichs, Zsolt Török

Begleithundeprüfungen im VDH und DRC

ZOS-Qualifikationsausscheidungen

Dreimalige Teilnahme an der internationalen Deutschen ZOS-Meisterschaft

Dummy A Prüfung

Dummy Workingtests

Meine Hunde

Abby – großartige Begleiterin

Retriever. Für mich eine Vernunftentscheidung, die ich nie bereut habe! Ganz im Gegenteil: Meine Flat-Coated-Retrieverhündin Abby ist einfach großartig und hat mich sogar dazu bewogen, selbst im DRC zu züchten (www.charming-teamplayer.de). Im Jahr 2018 hat sie 13 Welpen zur Welt gebracht. Abby ist eine sportliche Hündin, die sehr gerne „arbeitet“, aber auch gut entspannen kann. Sie kann problemlos überall mit hingenommen werden und ist eine großartige Begleiterin.

Alba – starker Charakter

Alba ist eine von Abbys Welpen. Eigentlich wollte ich eine schwarze Hündin behalten. Die einzige braune Hündin hat mich jedoch so sehr überzeugt, dass sie bleiben durfte. Sie hat einen starken Charakter und ist sehr triebig. Es macht große Freude, mit ihr zu trainieren. Ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickelt!

Joker – eine echte Herausforderung

Der Malinois-Deutscher Schäferhund-Mix wurde ausgesetzt, nachdem eine Schutzhundeausbildung ordentlich schief gelaufen war. Nach einem Jahr im Tierheim habe ich ihn übernommen und dann sehr viel lernen dürfen. Er hat mich an meine Grenzen gebracht und meinen Wissenshunger geweckt. Mit Joker habe ich fast alle Hundesportarten ausprobiert und bin Fan von der Nasenarbeit mit Hunden geworden. Ich bin sehr dankbar, diesen tollen Hund 13 Jahre an meiner Seite gehabt zu haben.

Easy – nicht immer leicht

Die Dobermannhündin kam als Welpe zu mir und ist gemeinsam mit Joker an meiner Seite gewesen. Es gab mit ihr wunderschöne, aber auch schwere Zeiten.

Cindy – meine erste Hündin

Eine wilde Mischung aus Dalmatiner, Bernhardiner und ein bisschen Schäferhund und ein klassischer „Der-tut-nix“.